Datenschutzerklärung (nach DSGVO)

 

 

1 Allgemeines

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb des Onlineangebotes durch Fahrschule Cool & Crazy und der mit ihr verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. der Socialmedia-Profile auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweise ich auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von der Fahrschule Cool & Crazy nur gemäß den Bestimmungen des EU-DSGVO und das BDSG (neu) verarbeitet (ab 25. Mai 2018 angewendet). Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf sämtliche Auftragsdurchführungen und die Nutzung der Webseite https://www.fahrschule-cool-und-crazy.de/. Falls Sie über Links auf meinen Seiten auf externe Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

Verantwortlicher: Fahrschule Cool & Crazy, Inhaber: Bernhard Rietsch, Ossenpadd 2a, 25436 Uetersen, Impressum: https://www.fahrschule-cool-und-crazy.de/kontakt/impressum/

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in meiner Organisation: Bernhard Rietsch

 

2 Sicherheitsmaßnahmen

 

Die Fahrschule Cool & Crazy trifft nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Verarbeitungswecke, sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu diesen Maßnahmen gehört die Sicherung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten. Ebenso auch den sie betreffenden Zugriff, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung der Daten. Zusätzlich sind Verfahren eingerichtet, die besonders die Wahrnehmung der Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Der Schutz personenbezogener Daten wird bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen besonders berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

 

3 Rechtsgrundlage

 

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO. 

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Maßgebende Rechtsgrundlagen: Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teile ich Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen separat zu den einzelnen Punkten mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht explizit genannt wird, gilt das Folgende:

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung meiner Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 d DSGVO als weitere Rechtsgrundlage.  

                                                                                                                

4 Art der Daten und Zweck der Verarbeitung

 

Bestandsdaten (z.B.: Namen, Adressen)
Kontaktdaten (z.B.: E-Mail, Telefonnummern)
Inhaltsdaten (z.B.: Texteingaben, Fotografien, Videos)
Nutzungsdaten (z.B.: besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten od. Zugriffszeiten)
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)

 

Verarbeitungszweck (Privatkunde): Zurverfügungstellung des Onlineangebotes (incl. Funktionen und Inhalte), Beantwortung von Kontaktanfragen, Sicherheitsmaßnahmen und Marketing.

 

Verarbeitungszweck (Geschäftskunde): Zur Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

 

Bestandsdaten

 

(1) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur internen Vertragsabwicklung und Verrechnung verwendet. An Dritte übermittelt werden z.B.: bei Zustellung von Lieferungen durch einen Lieferanten, Ihr Name und Ihre Anschrift (z.B.: wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist). Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage des Art. 28 DSVGO werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.

 

(2) Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

 

(3) Fahrschule Cool & Crazy offenbart oder übermittelt hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater sowie weitere Verwaltungsstellen wie z.B. TÜV Nord.

 

(4) Zusätzlich werden auf Grundlage interner betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme gespeichert. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten werden grundsätzlich dauerhaft bis zu Ihrem konkreten Widerruf gespeichert.

 

Nutzungsdaten

 

(1) Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme der Angebote des Unternehmens Fahrschule Cool & Crazy zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden zur Vertragsabwicklung verwendet. Unter Nutzungsdaten fallen insbesondere die Merkmale zu Ihrer Identifikation, Kontaktwege, Angaben über den vertraglichen Inhalt des Auftrags und Art der Lieferung. Nutzungsdaten zum Zwecke der Abrechnung (sog. Abrechnungsdaten) werden nicht an Dritte übermittelt, da die Abrechnung intern im Unternehmen Fahrschule Cool & Crazy verbleibt. Die Nutzungs- und Abrechnungsdaten werden erst nach der steuerlich rechtlichen Frist gelöscht. Die Kontaktdaten der Kunden in der internen Kundenkartei werden bei Löschungswunsch des Kunden gelöscht, sofern die weitere Archivierung im Einzelfall nicht rechtlich verpflichtend ist.

 

(2) Die Aufzeichnungen der Überwachungskameras liegen dem Betreiber Fahrschule Cool & Crazy lokal vor, sind passwortgeschützt und in den Geschäftszeiten durch den Administrator einsehbar. Die Speicherung erfolgt maximal eine Woche zur Abdeckung der Sicherheit der Geschäftsräume bei Abwesenheit des Inhabers während externer Auftragsdurchführung. Eine Verarbeitung biometrischer Daten erfolgt niemals seitens des Betreibers. Die Kennzeichnungspflicht der Geschäftsräume ist erfolgt und die Kunden werden über die Aufzeichnung informiert, sofern diese einen Erfassungsbereich nutzen. Sollten Kunden die Löschung der Aufzeichnung nach dem Verlassen des Geschäftsraumes wünschen, wird die zeitlich betroffene Sequenz sofort aus der Aufzeichnung entfernt, sofern dieses sich nicht mit polizeitechnischen Ermittlungen überschneiden sollte.

 

(3) Personenbezogene Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abrechnung von Aufträgen verwendet, sie werden nicht an Dritte oder Drittstaaten für Werbezwecke oder zur Weiterverarbeitung übermittelt. Informationen wie z.B. HU-Fälligkeit wird nur auf Aufträgen verwendet und nicht in einer Erinnerungskartei gespeichert. Die eingetragenen Fahrzeugdaten dienen einzig der erleichterten Auftragsabwicklung für Ersatzteilbestellung oder interner Zeiteinplanung in den Werkstattplan und werden nicht weiterverarbeitet.

 

(4) Übermittlungen in Drittländer: Sofern Daten in einem Drittland (außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeitet werden oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage der berechtigten Interessen von Fahrschule Cool & Crazy geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeitet oder lässt Fahrschule Cool & Crazy die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt damit z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden oder höheren Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das -Privacy Shield-) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

 

Zugriffsdaten und Logfiles

 

Mein Hostinganbieter erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehört der Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL, IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um meinen Internetauftritt und Leistungsangebot optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Es werden keine Techniken verwendet, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten einzelner Nutzer nachvollziehen zu können. Die Website https://www.fahrschule-cool-und-crazy.de/ benutzt nicht Google Analytics. Die Datenschutzerklärung von 1und1, dem Betreiber dieser Web-Plattform entnehmen Sie bitte direkt dessen Homepage: https://www.1und1.de

/DatenschutzTelecomGmbH .

 

Hosting

 

Die in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dieser Webpräsenz dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeitet mein Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

Cookies und Plugins

 

(1) Es werden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund Ihrer in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Es können temporäre und permanente Cookies eingesetzt sein.

 

(2) Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

(3) Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet. Ich nutze auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

 

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

 

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

 

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

 

Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Ich, als Anbieter der Internetseite https://www.fahrschule-cool-und-crazy.de/, werde von Facebook nicht über den Inhalt der übertragenen Daten bzw. der Datennutzung informiert. Unter dem nachfolgenden Link können Sie persönliche Einstellung vornehmen und sich weitergehend informieren: https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

5 Auskunft

 

Auf Verlangen wird Ihnen telefonisch unter +49/ 4122 - 98 18 561, von dem Datenschutzbeauftragten Bernhard Rietsch, Auskunft über die grundsätzlich gespeicherten Daten zu unseren Kundendateien gegeben. Auskünfte zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten werden wir Ihnen telefonisch nicht geben. Diese Fragen können Sie persönlich oder über die folgende E-Mail-Adresse info@fahrschule-cool-und-crazy.de nach Identifikation Ihrer Person stellen.

 

6 Löschung und Export von personenbezogenen Daten

 

Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt auf Wunsch des Kunden, aber frühestens nach Ablauf der gesetzlich bindenden handels-, steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe). Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 

Die Löschung der hinterlegten Daten auf der Internetseite https://www.fahrschule-cool-und-crazy.de/ wird nach der Anfrage durch den Administrator (Bernhard Rietsch) im Menü der Website intern ausgeführt.

 

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

 

7 Widerruf der Einwilligung

 

Die schriftlich erfolgten Einwilligungen zur Datenspeicherung und -Nutzung können jederzeit widerrufen werden. Dieser muss dann in Schriftform erfolgen an Fahrschule Cool & Crazy, Inhaber: Bernhard Rietsch, Ossenpadd 2a, 25436 Uetersen oder info@fahrschule-cool-und-crazy.de .

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

8 Widerspruchsrecht

 

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

9 Online-Streitbeilegung

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr/ (externer Link) finden.

 

Hinweis gemäß § 36 Verbraucher-Streitbeilegungs-Gesetz (VSBG):

Die Fahrschule Cool & Crazy zieht es vor, Ihre Anliegen im direkten Austausch mit Ihnen zu klären und ist nicht verpflichtet an Verbraucherschlichtungsverfahren im Sinne des VSBG teilzunehmen. Bitte kontaktieren Sie mich bei Fragen und Problemen direkt.

 

Stand 25.05.2018, DSVGO

 

 

Fahrschule Cool & Crazy

Inhaber: Bernhard Rietsch

Ossenpadd 2a

25436 Uetersen

 

Telefon:

+49/ 4122 - 98 18 561

 

 Fax:    

+49/ 4122 - 98 18 562

 

Mobil:    

+49/ 152 - 536 72 970

 

Email:

info@fahrschule-cool-und-crazy.de

 

Bürozeiten

                                     

Mo. 16.00 - 19.00 Uhr

 

Di.  16.00 - 19:00 Uhr

 

Mi.  16.00 - 19.00 Uhr

 

Do. 16.00 - 19.00 Uhr

 

Natürlich sind wir auch außerhalb dieser Uhrzeiten nach Absprache für euch erreichbar.

Ruft uns einfach an.

 

Theorieunterricht

                 

Montag:

18:30 - 20:00 Uhr

 

Donnerstag:

18:30 - 20:00 Uhr

 

 

Motorradtheorie findet bei uns nach Absprache statt!

 

Die aktuellen Termine finden Sie in der Rubrik:

Aktuelles: Termine

 

Die aktuellen Theoriethemen finden Sie im Downloadbereich.